Seite 3 von 6

Ex-RWE-Pressesprecher wird EC-Geschäftsführer

160815_pm_strukturwechsel_bu

Prof. Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender Essener Chancen, begrüßt Tani Capitain, Geschäftsführer Essener Chancen, und Niklas Cox, Projektleiter Lernort Seumannstraße, im Team. Foto: Müller/EC

Mit gestärkter Struktur und neuen Gesichtern will der Verein Essener Chancen ab der Spielzeit 2016/2017 weiter in die Offensive gehen. Geschäftsführer wird der ehemalige Pressesprecher von Rot-Weiss Essen, Tani Capitain.

Schon als Öffentlichkeitsarbeiter der Essener Chancen wirkte Capitain an der Idee einer Mannschaft von elf Stammprojekten mit, inzwischen erreicht das rot-weisse Engagement so rund 3.000 Heranwachsende jeden Alters. Dieser Einsatz soll in Zukunft weiter intensiviert werden: „Im Vordergrund steht für uns, möglichst viel für Kinder und Jugendliche in Essen zu erreichen“, erklärt der 44-Jährige, „die Themen Rot-Weiss Essen und Fußball motivieren sie genauso wie mich auch. Da steckt einfach viel Herzblut drin!“

Multitalent Modesta auf dem Cover der Winter-Movens

Titel_Movens

Foto: Lukas Suchorab, Styling: Joanna Hir, Titel: Movens 12/15

Mit einem kalten Klirren schlägt der schwarze Stachel auf den glatten Glasboden, hinterlässt Risse im matten Grau: Dieser eindrückliche Anfang des Musikvideos „Prototype“ markiert die Geburt des bionischen Popstars Viktoria Modesta. Durch Musik, Design und Mode will die 27-Jährige provozieren, Ansichten ändern, Konventionen aufbrechen.

Die radikale Entscheidung zur Amputation ihres linken Beins im Jahr 2007 wird zu einer Art Befreiung für das Multitalent, mit ihren zahlreichen Projekten mischt sie nun die klassische Pop- und Musikindustrie auf.
Kein Wunder, dass die 27-Jährige vom Medienbüro Capitain zum Titelmodel der Winterausgabe des Movens-Magazin gekürt wurde.

Familienfest Bürgerpark: fast 4.000 Besucher

11892004_903083436433438_5646799823981186387_nRund 4.000 Besucher hörten den Weckruf von Jugendhilfe Essen und RWE und reisten am Sonntag, 30. August, in die Altenessener Kuhlhoffstraße, um einen entspannten Nachmittag zu verbringen.

Ziel der Aktion war, der fast vergessenen Anlage des Bürgerparks wieder Leben einzuhauchen – mit mehr als beachtlichem Erfolg!

www.jh-essen.de

Essener Chancen: Rehhagel übergibt Flutlicht

150805_KF_Flutlicht_BU2

Ein von „Rehakles“ signiertes Griechenlandtrikot als zusätzliches Souvenier (v.l.n.r.): PD Dr. med. Christoph K. Naber, Klinikdirektor des Contilia Herz- und Gefäßzentrums, Ehefrau Paraskevi Stadimou-Naber, Otto Rehagel, Ehrenmitglied Essener Chancen, und Prof. Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender Essener Chancen.

Im September letzten Jahres veranstalteten die Essener Chancen und Contilia ein Benefiz-Golfturnier zugunsten der Initiative „Bewegung macht Schule“, in dessen Rahmen einer der limitierten Flutlicht-Stehtische aus dem alten Georg-Melches-Stadion für 1.300 Euro versteigert wurde.

Als im Jahr 2012 das altehrwürdige Georg-Melches-Stadion abgerissen wurde, hatten die Anhänger von Rot-Weiss Essen die einmalige Gelegenheit, sich ein Souvenir aus der alten Heimspielstätte ihres Lieblingsklubs zu sichern. Auch die großen Lichter der Flutlichtmasten sollten nicht einfach auf dem Schrottplatz landen und wurden deshalb auf Initiative von Rot-Weiss hin in originelle Stehtische umgewandelt.

www.essener-chancen.de

 

Essener Chancen: Homepage zum Geburtstag

DSC_5329

Stichwort „Responsives Desogn“: Die neue Website orientiert sich an den Endgeräten der Nutzer, egal ob Firmenrechner, Smartphone oder Tablet-PC.

Vor genau drei Jahren bündelte Rot-Weiss Essen seine Sozialaktivitäten im Verein Essener Chancen und startete in den Osterferien 2012 mit dem Projekt „Schule ist auf dem Platz“ in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen.

Mittlerweile gibt es sieben feste Projekte, Essener Chancen erreichen über 6.000 Kinder in der ganzen Stadt nur über die eigenen Aktionen. Hinzu kommen unzählige Kooperationen mit sozialen Institutionen. Zum dreijährigen Geburtstag gibt es nun eine neue Homepage, umgesetzt von sechs Nachwuchskräften der Firma Atos und gratis platziert von Webhoster André Menne vom Essener Panorama-Spezialisten Reality Zoom. Das Medienbüro Capitain hat das Projekt koordiniert und gesteuert.

www.essener-chancen.de